Wie alles begann

Der Freundeskreis entstand auf Initiative der Familie Berkenkopf, die im Rahmen einer Geburtstagsfeier über die menschenunwürdigen Verhältnisse im örtlichen Kindergarten von Pirpirituba erzählte und dieses durch Bilder belegte. Um möglichst viele Leute für die finanzielle Hilfe zu gewinnen, wurde über die Gründung eines Vereins nachgedacht. Am 11.Dezember 1992 fand die Gründungsversammlung statt, auf der die Satzung verabschiedet wurde. Am 30. März 1993 erfolgte der Eintrag in das Vereinsregister beim Amtsgericht Lennestadt mit dem Zweck der Förderung der Entwicklungshilfe. Das erste Ziel der Arbeit war der Neubau eines Kindergartens für ca. 120 Kinder. Am 7. Juli 1996 wurde der Kindergarten in Gegenwart der Familie Berkenkopf, des Vorsitzenden Franz-Josef Rotter und des Beisitzers Eberhard Cordes eingeweiht. Hierfür wurden insgesamt fast 185000,-DM (84588,-€) überwiesen. Es waren über die Jahre hinweg immer ca. 350 Mitglieder, die den Freundeskreis Pirpirituba mit ihrem Jahresbeitrag von 31,-€ geholfen haben, neben den Einnahmen aus verschiedenen Aktionen und der großzügigen Hilfe von einzelnen Sponsoren. Inzwischen sind weitere Stationen entstanden, die wir eingerichtet haben und deren Betrieb wir unterstützen. Dieses sind 3 Suppenküchen (Casas da Sopa). Dort erhalten die bedürfstigten Kinder mit ihren Müttern eine warme Mahlzeit. Und ganz wichtig ist unser „Projekthaus“! Dort werden die Patenkinder betreut. Seit September 2017 gibt es außer Nachhilfe auch zwei Gitarrengruppen von 10 Jugendlichen. Es ist uns sehr wichtig die Kinder und Jugendlichen mit Aktivitäten von der Straße zu holen! Bis zum heutigen Tage konnten wir über 1000 sehr bedürftigen Kindern Pateneltern vermitteln, die mit ihrem Monatsbeitrag von 18,-€ dafür sorgen das es einer ganzen Familie besser geht. Aktuell werden 161 Patenkinder unterstützt. Bei unserem zweiten Besuch 1999 weihten wir die Station im benachbarten Setaozinho ein und konnten uns vom Erfolg unserer Arbeit überzeugen. Unser letzter Besuch war im Juli 2017 Bilder von unseren Projekten und dem letzten Besuch in Pirpirituba 2017 finden Sie in der Galerie.                                                                                           

Über uns

Freundeskreis Pirpirituba e.V.